Die Landeshauptstadt Dresden erstreckt sich auf einer Fläche von 328,28  Quadratkilometern und zählt rund 557 098 Einwohner. Sie ist optimal  in das internationale Verkehrsnetz eingebunden und aus allen Richtungen per Bahn, Auto oder aus der Luft zu erreichen. Im Flächenvergleich deutscher Großstädte steht Dresden nach Berlin, Hamburg und Köln an vierter Stelle. Die Stadt erstreckt sich zu beiden Ufern der Elbe und ist eingebettet in die Ausläufer des Osterzgebirges, dem Elbsandsteingebirge und der Lausitzer Granitplatte auf einer Höhe von 113 Metern über dem Meeresspiegel. Der Triebenberg ist mit 383 Metern die höchste Erhebung Dresdens und befindet sich im Schönfelder Hochland. Der tiefste Punkt  befindet sich im Ortsteil Cossebaude und liegt 101 Meter über Normalnull. Die Elbe schlängelt sich auf 30 Kilometern durch das Stadtgebiet. Neun Brücken dienen in der Stadt als Querung. Mit 62 Prozent Wald- und Grünfläche gilt Dresden als eine der grünsten Städte Europas. Im Stadtgebiet befinden sich 3 Naturschutzgebiete und 11 Landschaftsschutzgebiete sowie 112  Naturdenkmale. Zahlreiche Grünflächen und Erholungsanlagen im öffentlichen Bereich komplettieren das grüne Dresden.Dresden gilt als Kunst- und Kulturstadt, aber auch als wichtiger Technologiestandort. In der Stadt hat sich ein Netzwerk aus Forschung, Wirtschaft und Kultur etabliert. Insgesamt gibt es in der Stadt neun Hochschulen. Die Technische Universität ist mit 33 506 Studierenden  eine der größten Universitäten Deutschlands. Die TOP TEN der Sehenswürdigkeiten :  ( Verknüpft mit Maps ) 1. Frauenkirche und Neumarkt 2. Der Fürstenzug  3. Das Residenzschloss 4. Die Kathedrale 5. Die Semperoper 6. Der Zwinger 7. Die Brühlsche Terrasse 8. Der Goldener Reiter 9. Pfunds Molkerei 10. Blaues Wunder