- die etwas andere priv.Homepage.
Ja es stimmt meine Homepage ist lediglich dafür online, damit jeder dem es langweilig oder sonstiges ist - einen Ausflug in die Traumwelt der „Schöne“ machen kann und/ oder wieder neuen Mut oder gute Laune findet.Eventuell darf er auch gerne Ideen und TIP`s mitnehmen, wenn du was findest - oder schreib mich an.                                                     
Feeman Damit Du die Page genießen kannst noch einige kleine Info`s .  Auf manchen Ebenen  meiner Seite erscheint recht`s oben -  ein       - dieses  wird nur angezeigt wenn die Ebene auf der du  dich befindest - nicht automatisch geschlossen wird. Es handelt sich um keinen Daten oder  Programmfehler , sondern ist gewollt - da sich ansonsten die Ebene schließen würde, und es keinerlei  Möglichkeit gibt weitere Link´s oder Besonderheiten anzuklicken / auszuprobieren…  Datenschutz = Auf meiner Page werden weder IP noch irgendwelche Daten gespeichert, auch die vorgeschaltete Anzeige - Cookies ist zu vernachlässigen bei mir nicht, kommt vom Proviter.  Passt nicht - Kontakte mich. Infos
Ja hier in dem kleinen Dorf im tiefen Westerwald bin ich gebohren und ausgerechnet an einem Weihnachtstag. Ja dort war ich gewollt und geliebt,genauso wie meinen Schwester die dann 4 Jahre später auch noch einen Platz im Elternhaus gefunden. Nein wir haben nicht in Saus und Braus gelebt, aber Liebe , liebende Arme und Verständniss waren immer vorrätig. Ja auch wenn einmal eine Hose oder Strumpfhose zu Bruch ging - dann gab es nicht immer gerade eine neue - wer hatte schon das Geld. Aber wir haben sie auch mit dem gestopften oder aber mit einem Flicken getragen….. Denn das Maleur wurde mit viel Geduld und Liebe behoben. Ja auch das zu Schule war nicht immer ein Spiel - unsere Schule war ca. 8 Km vom Zuhause weg, und nicht immer ging ein Bus - aber auch ein Marsch in der heimischen Gruppe durch Eis und Schnee oder Hitze haben nichts geschadet. So manchen rostigen Nagel haben wir gerade geklopft und daraus eine Räuberhütte gezimmert, und später Ratschhhh war ein Loch in der Hose - der Nagel war dann doch zu lang. Auch haben wir so manchen Sturz vom Kirsch oder sonstigen Baum überlebt. Ja sicherlich sah man aus als wäre man mit der Stahlbrürste geschruppt worden, aber mit liebenden Armen war der Schmerz schnell vergessen. TOR - TOR schei…. der Ball hat das Tor verfehlt und die Fensterscheibe getroffen, klar gab es eine Ansage…. aber her Papa wirds schon richten, und er hat es auch gemacht…. Ich könnte Bücher füllen…. aber ein´s steht fest --- Leben, Lieben und wohnen kannst Du fast überall - aber die Heimaterde gibt es nur einmal - desshalb vergiss sie nie….