auf der Insel Korfu Unterwasser Robinson-Club mehr Foto`s
Korfu, die Insel vor der griechischen Nordwestküste im Ionischen Meer, ist durch seine zerklüfteten Berge und eine Küste mit zahlreichen Urlaubsorten geprägt. Sein kulturelles Erbe spiegelt die Jahre wider, die es unter venezianischer, französischer und britischer Herrschaft erlebte, bevor die Insel 1864 an Griechenland fiel. Korfu-Stadt mit seinen 2 imposanten venezianischen Festungen hat verwinkelte mittelalterliche Gassen und eine Arkadenstraße in französischem Stil. Auch der Palast St. Michael & St. George befindet sich dort. Die schönsten Strände Korfus befinden sich entlang der Nord- und Westküste. So auch der Glyfada Beach, der aus feinem Sand besteht und herrlich zum relaxen ist. Die Abendsonne taucht den gesamten Strandabschnitt in ein goldenes Licht, weshalb er auch „The Golden Beach“ genannt wird. Paleokastritsa besteht aus 6 kleinen Buchten und kleinen Stränden. Der Hauptstrand liegt unter dem Kloster und verfügt über mehr Touristikstrukturen (weil er der größte Strand ist). Ein anderer Strand liegt neben dem Hafen, wo viele Yachten im Sommer festmachen. Die anderen Strände sind nur auf dem Seeweg erreichbar, so können Sie entweder ein Boot mieten oder ein Taxiboot benutzen. In diesem Gebiet ist das Wasser ziemlich kalt, da es schneller fließt und kalte Ströme hat. Liegestühle und Sonnenschirme werden in den meisten Stränden vermieten und der Hauptstrand ist auch mit Duschen und Toiletten ausgestattet. Es ist auch möglich, ein Boot zu mieten, um die Grotten dieser Küste zu bewundern - und der Robinson Club. Das Meer ist in diesem Gebiet wirklich spektakulär! Sie finden auch ein Tauchzentrum und Taxiboote, die zu den zahlreichen Buchten führen. Ach königin Sissi wußte das Korfu etwas Besonderes ist, sie baute dort ein Achilleion in das sie  sich immer zurückzog Wenn gesundheitliche  oder familiäre Probleme anstanden.. Wer Korfus gesucht sollte in jedem Falle Einblick in das Kloster Vlacherna machen. Vorher sei aber herzlich eingeladen einmal ein Flugzeug ganz aus der Nähe beim starten oder landen zu sehen. Von der alten Venezianische Festung hat man einen herrlichen Blick hinein ins Land, oder aber auch auf`s Meer. Eine Mittagspause oder eine Pause sollte man in The Bazaar of Corfu Old Town Machen, dort kann man herrlich entspannen und man fühlt sich richtig in Griechenland.Im Süden der Insel in der Nähe Lefkimmi sollte man in jedem Falle einmal das Meer genießen, Endlos lange flache Bereiche im Meer laden zum Sonnen baden und gleichzeitig baden ein.